Das große Loch | Heimat gegen Kohle | 03.03.2017





Das große Loch | Heimat gegen Kohle | 03.03.2017



Ansicht: 52302
Durchschnittliche User-Bewertung 191
Länge Sekunden: 43m 41s

Wertung

Wusstest du?

Kohle ist der offizielle Staatsmineral von Kentucky.


Diskussionen:

über: Das große Loch | Heimat gegen Kohle | 03.03.2017


Und die Zahl der Physik-Analphabeten, die glauben/behaupten , CO² sei schädlich, wächst.
Wenn man sich die Gegend auf Google-Earth anschaut, erkennt man, daß die Landschaft (gelinde gesagt) eintönig ist . Der Löß wandert "von links nach rechts", geht also nicht verloren. Am Landschaftsbild ändert sich (auf lange Sicht) nichts.
Wir sollten mal nur eine Woche auf Wind und Solar bauen. Ohne Einkäufe vom Aussland
ja bei dem trecker
An jeder Grenze sollte es Westwind geben sind wir dran durch Atomaren Niederschlag
so ihr Pflegefälle was macht ihr das Maul auf erstmal selber malochen und nicht was heute Abi is morgen Doktor
sicher
Schlimm, dieser RWE!!!!!!!!!!!!!!!!!
ich bin sicher kein Öko, aber das ist schon nicht mehr Normal... und irgendwann ist auch diese Kohle zu Ende... und dann?
Ich finde diesen Herr Jansen sehr witzig. Wo haben sie denn diese Person rausgekramt? In der Doku wurde gesagt das RWE knapp 10.000 Menschen beschäftigt und nochmal eine Zahl x die mit dran hängt. Wenn wir aus der Braunkohle aussteigen würden alle diese Leute Arbeitslos werden. Wie soll unser Sozialstaat das abfedern, wenn wir nicht einmal in der Lage sind unsere Rentner gebührendfür ihr Leben voller Arbeit zu bezahlen. Ich finde der Herr Jansen kann sehr gernen die Arbeitslosen dann finanzieren mit seinem privatem Kapital. Und dieser Spruch vo ihm das die Region nicht von der Kohle profitiert?! Informieren wäre mal angebracht. Aber was will man von so einem schon erwarten... Lasst uns alle wieder mit Kutschen rum reise. Wer braucht schon Strom. Haha Immer diese Gutmenschen und ich muss mir das verpflichtend für die Schule angucken. Erlöst mich bitte.
kohle hat den planeten sowas von geschädigt
überall riesige löcher ober wie unterirdisch
unfassbar wie lange man zugeschaut hat
man müsste den staat dafür verklagen
schaut euch die landschafft an
Grothus zieht in die Nähe des Tagebaues und beschwert sich jetzt darüber. Ist das authentisch ?
WER finanziert eigentlich alle diese nebulösen Gestalten, die offensichtlich Zeit haben, über Monate und Jahre Protest zu spielen oder in den Bäumen zu leben.
Lebensunterhalt zahlt Papa, Mamma oder der Staat, aber solche Ahnunglosen reissen die Klappe auf um in einem Tagebau das Weltklima "zu retten" - WER glaubt das wirklich ???
14:03 Drecksdepp!
Energiewende und FakePower: Kohlendioxid und Photosynthese
https://www.dzig.de/Energiewende-und-FakePower_Kohlendioxid-und-Photosynthese
Die Energiewende - ein technisches und wirtschaftliches Fiasko
https://www.dzig.de/Die-Energiewende_ein-technisches-und-wirtschaftliches-Fiasko
Warum Eigentlich ich bin voll gegen die kohle
Gegen Braunkohle aber E Autos fahren... Das grosse Thema "e Mobilität" wird druch Marketing Tricks der Automobilindustrie an den kleinen Mann als "Sauber" verkauft. 🤑
Wieso redet sie von stromverbrauch und sreht an einer elektro kartoffel sortier ider reinigungsmaschiene haha
Die so deutliche Positionierung der Grünen ist jedoch erstaunlich. Schließlich saßen sie 2016 mit am Kabinettstisch, als die Rodung des Hambacher Forstes quasi durchgewunken wurde. Die Grünen regierten in NRW damals zusammen mit der SPD. „Braunkohlenabbau ist im rheinischen Revier weiterhin erforderlich“, heißt es im Beschluss der damaligen Landesregierung.
Metallmonster ... widerlich. Scheiß RWE-HUSOS
Umweltstandards na dass ich mich nicht gleich selbst vergrabe der Typ gehört gehängt


Coal Lager


Kohle ist auf allen Kontinenten vorhanden. Sie ist vorwiegend zwei geologischen Formationen zuzurechnen: Pflanzen aus dem Tertiär, aus denen sich meist Braunkohle entwickelt hat, und Karbon, die Pflanzen dieser Epoche wurden zu Steinkohle.

Sprachen:

Insbesondere während des Karbons vor etwa 280 bis 345 Millionen Jahren entstanden mächtige Steinkohlelagerstätten, die heute zu den weltweit wichtigsten Energielieferanten zählen.