Der lange Abschied von der Kohle | WDR





Der lange Abschied von der Kohle | WDR



Ansicht: 31765
Durchschnittliche User-Bewertung 269
Länge Sekunden: m s

Wertung

Wusstest du?

Kohle ist der offizielle Staatsmineral von Kentucky.


Diskussionen:

über: Der lange Abschied von der Kohle | WDR


Sehr schöne Doku. Möge die Erinnerung an den Bergau immer leben.

Glück Auf
Einfach nur geil! Danke und GLÜCK AUF! ⚒🕯⚪️🔵💙
Erst die Maschinen, jetzt die Menschen: Der Mohr hat ausgedient, der Mohr kann gehen...
Ich lebe in Ibbenbüren und wir haben eine der 2 letzten Zechen in Deutschland. Ich bin stolz darauf und bin traurig das emde des jahres alles vorbei ist
Glück Auf aus Hückelhoven (Sophia Jacoba)
es gibts noch welche in deutschland
Ich würde nach meiner Schule so gerne in den Bergbau jetzt will ich zur dgzrs 😏
Glück Auf vom BW General Blumenthal 1/2!
Einsehr schwerer Fehler alle Zechen ,Kokereien und fast alle Stahlwerke in Deutschland zu schließen. In Zukunft bestimmen China,Russland die USA den Weltmarktpreis für Kohle allein und wir müssen Zahlen.
Am 31. Dezember 2018, zum Jahreswechsel, wird in der Zeche Ibbenbüren die letzte Förderschicht der Bundesrepublik Deutschland absteigen, und damit das Steinkohlezeitalter in Deutschland nach über 100 Jahren endgültig abschließen. Solidarität mit den verbliebenen Steigern. "Glück auf, Glück auf, der Steiger kommt! Und er hat sein helles Licht bei der Nacht, und er hat sein helles Licht bei der Nacht, schon angezünd, schon angezünd..." - Das Lied wird ewig durch die Zechen hallen, in Erinnerung an bessere Zeiten.
Solidarität mit den Kumpels, die täglich abgestiegen sind, dafür, dass Millionen Haushalte Heizung und Warmwasser hatten. Mein Großvater war selbst Bergmann und hat zum Hungerlohn die Haushalte befeuert. Glück auf!
Eine echt harte, tiefgehende und sehr reale Doku, danke für diese Einblicke !
Da bekommt der Bergmann feuchte Augen!
Glück auf!
Wir sind alle das Ruhrgebiet , hier legt man Ende 2018 den Schlägel und das Eisen aus der Hand, weil man die Kohle hier nicht mehr will . Hier stirbt eine 500 jährige Tradition. und jeden dem der Bergbau am Herzen liegt, versteht den Film und die alten Bergleute. es gibt eine menge Geschichten , Lieder , Texte, und Anekdoten. Diejenigen die den Daumen bei dieser Doku nach unten senken sollten sich schämen . ich bin auch schon bald 30 Jahre kein Bergmann mehr, aber irgendwie tut es weh, weil man weiß das hier auch ne menge Arbeitplätze weg sind .... schaut euch mal die Städte an, die vom Bergbau gelebt haben , wo viele Schachtanlagen standen ,. da hing schon ne menge dran , da mussten Kaufhäuser wie Karstadt schließen, nur so als Beispiel . ja ich weiß man kann ja heute im Internet bestellen klar, nur wenn ich ich kein Geld habe kann ich auch nix im Netz bestellen ... so viele Menschen die keine Arbeit mehr haben , kaum zu fassen . Hier macht man einen Berufszweig kaputt , der mitunter die meiste Leistung gebracht haben , die man forderte , da man hier zwei Kriege verloren hat . das lasst mal sacken , Ja die Kohle geht , aber der Kumpel bleibt ... die Kohle bleibt weiterhin . Bis 2045 gibt es Verträge , die es dem RWE ermöglicht , seine Braunkohle im Tagebau zu fördern , dort macht man ganze Dörfer platt , siedelt die Menschen um , baut ihnen neue Städte, aber man nimmt denen ihre Heimat . wir können egal wo wir wohnen , leben oder arbeiten , zu jeder Zeit immer nach Hause fahren . Das können diese Menschen niemals wieder . hier wird noch weiter abgebaut , und das finde ich Betrug von der Politik. hat da mal jemand von euch überhaupt dran gedacht ?... in diesem Sinne Glück Auf!
Gute Doku gruß aus Sachsen Glück Auf !
Ich bin erst 2011 hier hin in das Ruhrgebiet gezogen , rückblickend möchte ich sagen das ich es sehr bedauere nicht schon viel früher den Gedanken hatte hier hin zu ziehen .

Sehr nette Menschen , eine tolle Gegend , da kann von mir aus jeder dagegen sagen was er will .
glück.auf.32.wunder.bare.jahre.
auf.der.zeche.1981.bis.2013.
gruss.alle.kumpel.glück.auf.
Es ist schon traurig das die Zechen schließen ich bin froh das ich ein zechen Kind bin Glückauf
Eine sehr gute Dokumentation über das Leben im Ruhrgebiet. Man kann nur hoffen, dass das bergmännische Wissen nicht verloren geht und dass der Strukturwandel im Ruhrgebiet auch mit den Einnahmen aus dem Solidaritätszuschlag unterstützt wird.
„Wer hat uns verraten?“ „Die Sozialdemokraten!“
Bin zwar erst 16 aber ich würde so gerne mal in die Zeit wo die Industrie ihren Höhepunkt
hatte in Deutschland so um 1955..


Coal Lager


Kohle ist auf allen Kontinenten vorhanden. Sie ist vorwiegend zwei geologischen Formationen zuzurechnen: Pflanzen aus dem Tertiär, aus denen sich meist Braunkohle entwickelt hat, und Karbon, die Pflanzen dieser Epoche wurden zu Steinkohle.

Sprachen:

Insbesondere während des Karbons vor etwa 280 bis 345 Millionen Jahren entstanden mächtige Steinkohlelagerstätten, die heute zu den weltweit wichtigsten Energielieferanten zählen.