Grillkohle: Vom Baum zur Holzkohle | Wie geht das? | Reportage | NDR





Grillkohle: Vom Baum zur Holzkohle | Wie geht das? | Reportage | NDR



Ansicht: 158688
Durchschnittliche User-Bewertung 1612
Länge Sekunden: 28m 33s

Wertung

Wusstest du?

Kohle ist der offizielle Staatsmineral von Kentucky.


Diskussionen:

über: Grillkohle: Vom Baum zur Holzkohle | Wie geht das? | Reportage | NDR


Das meiste kommt aus dem regenwald kauft den mist nicht!
0:22 05:22
Primitive Technology did it first
11:20 min. Mitte oben😏😂
Buchen arbeiten zusammen!!!
Er zeigt, wie jeder Holzkohle selber herstellen kann!?

Da würden meine Nachbarn aber gucken, wenn ich eine Woche lang so einen qualmenden Haufen im Garten habe.
Man kann aus allem biologischen Stoffen diamanten/kohlenstoff herstellen.
7 Euro für 3 Kilo Kohle...
Im Baumarkt gibts die günstigste 10Kg für 5,55 Euro.
Meine Fresse, das ist schon ein riesen Preisunterschied. Kein Wunder ist die Kohle aus dem Baumarkt ein Glücksspiel ob die taugt oder nicht..
also punkt 1: einzige köhlerei in deutschland? also ich kenn jetzt schon zwei. einmal die im beitrag und dann noch die in sosa.
punkt 2: die würste sehen echt nicht lecker aus. nehmt mal lieber richtige thüringer roster
Deutschland du bist ein geiles Land <3
Wer will jetzt auch grillen?
17:02 nice picture
Super Doku, so sehen die Leute wie Kohle zum Grillen gemacht wird. Gruß Heinz von LetsBBQandGrill
Die haben ja richtig Holz vor der Hütte😁
Grillkohle gibt kein Raucharoma. Ist mehrfach bewiesen worden!
Streng wie das deutsche Reinheitsgebot bei Bier? Also ausgehölt bis zum Gehtnichtmehr?
Wieder einmal eine sehr interessante und gut gemachte Doku. Gerne mehr von solchen HandwerksDokus! :)
Definitiv die Beste Buchenholzkohle. Die Kohle gibt es auch im Baumarkt als 20KG-Sack für 20€.
Wer brauch schon 3 KG säcke für 7€ :D
Geht das?
Ja, geht das!
11:14 Jaja, so´n klischee Kalender hängt in der Fimra von meinem Opa auch noch. :D


Coal Lager


Kohle ist auf allen Kontinenten vorhanden. Sie ist vorwiegend zwei geologischen Formationen zuzurechnen: Pflanzen aus dem Tertiär, aus denen sich meist Braunkohle entwickelt hat, und Karbon, die Pflanzen dieser Epoche wurden zu Steinkohle.

Sprachen:

Insbesondere während des Karbons vor etwa 280 bis 345 Millionen Jahren entstanden mächtige Steinkohlelagerstätten, die heute zu den weltweit wichtigsten Energielieferanten zählen.