Kohle oder Klima? Die Zukunft des Hambacher Forsts | WDR Doku





Kohle oder Klima? Die Zukunft des Hambacher Forsts | WDR Doku



Ansicht: 23468
Durchschnittliche User-Bewertung 401
Länge Sekunden: 44m 9s

Wertung

Wusstest du?

Kohle ist der offizielle Staatsmineral von Kentucky.


Diskussionen:

über: Kohle oder Klima? Die Zukunft des Hambacher Forsts | WDR Doku


Unparteiisch? Fast...
Deutsche Logik: unsichtbarer Kohlebergbau wird abgeschafft Umweltzerstörender Kohletagebau wird gefördert
Zur frage im Titel

KOHLE!
dumme aktivisten, die Welt braucht Kohle, Kohle ist reiner als Tesla. Protestiert Tesla
Und das Tolle an der Geschichte ist,die Grünen, diese Trolle haben vor Jahren mitunterzeichnet,das dieser Wald zum Wohle des Volkes,sprich gegen Arbeitslosigkeit abgeholzt wird,damit die Kohle gefördert werden kann und das vergessen fast alle.
Der Laschet ist auch völlig am Leben vorbeigelaufen.
Dann dürfte die RWE Gegner keine Autos fahren
hmm woher kommt der Strom aus dem so selbständigen Deutschland wenn Kern und Kohlekraft wegfallen, aber wir schaffen das ^^
Kohle ist wichtiger als Umwelt !
9:55 Oh Gott, der zynistische Schreihals ist auch da.....
Mein Sohn ist Vermesser und dieses kriminelle Pack hat Löcher auf den Waldwegen ausgehoben und abgedeckt. Als der Wagen mit dem Vermessungszug an diese Stelle kam, sind die Vorderräder eingebrochen und der Wagen setze in voller Fahrt vorne auf und blieb stecken.
Glücklicherweise waren die Jungs angeschnallt und kamen mit dem Schrecken davon.
Wäre mein Sohn verletzt worden , wäre ich auch in den Hambacher Forst gekommen, ....
Umwelt Aktivisten sind so dumm....wo wart ihr vor 30 Jahren als das alles mit der Braunkohle angefangen hat.
Außerdem: ihr wollt Strom haben, das ist der Preis dafür!!!
Viel dummes Geschwafel und Rechthaberei von vielen Seiten. Das Kernthema wurde jedoch noch nicht mal angesprochen. Wir schalten die AKW schrittweise ab und die Kohle hat die Stromversorgung übernommen. Und jetzt soll die Kohle ebenfalls abgeschaltet werden? Das geht jedoch nur wenn wir eine Ersatzlösung haben. Dass Wind und Sonne ohne die noch fehlende Speichertechnologie das nicht können steht inzwischen außer Frage. Aus welcher Quelle soll also der Strom dann kommen? Gibt es dazu Vorschläge seitens der Umweltschützer, der Kohlekommission, der Landesregierung von NRW? Solange diese Frage niemand beantworten kann, ist ein Kohleausstieg schlicht illusorisch und auch unmöglich wenn wir keinen bundesweiten Blackout mit katastrophalen Folgen verursachen wollen. Wenn es Ernst wird und Kohlekraftwerke vom Netz gehen müssen, werden zuerst Großindustrien in NRW abgeschaltet und dann komplette Großstädte weil das Hochspannungsnetz gar nicht die Übertragungskapazität hat Strom von außen zu beziehen. Dann hätten wir in kürzester Zeit einen kapitalen Notstand mit zigtausenden von Toten der diese Republik erschüttern. Und die Mädels und Jungchen aus dem Wald mit den Lippen und Nasenringen würden nichts kapieren wenn ihr SmartPhone plötzlich nicht mehr geht.
ich war auch ein paar Mal stundenlang irgendwo angekettet , aber diese hysterischen Schreie von den "Lehrerkindern" dort ,sorry ich verstehs nicht , echt abstoßend
24:50 das Prinzip der repräsentativen Demokratie hat er verstanden
24:40 dachte ich mir auch
4:29 ist der auf einer Droge?
Der Titel ist zu provokant und auch falsch gewählt.
Wenn die Arbeiter doch auch in der Region wohnen sollten die doch auch Angst haben das ihr Dorf abgerissen wird damit RWE weiter Kohle abbauen kann
Wenn es nach den Aktivisten gehen würde Dan sollten alle Kohle Kraftwerk sofort abgestellt werden. Dan haben wir zwar keinen Strom mehr aber egal. Die altanative Energie geweinnung ist halt Noch nicht so weit. Aber gut


Coal Lager


Kohle ist auf allen Kontinenten vorhanden. Sie ist vorwiegend zwei geologischen Formationen zuzurechnen: Pflanzen aus dem Tertiär, aus denen sich meist Braunkohle entwickelt hat, und Karbon, die Pflanzen dieser Epoche wurden zu Steinkohle.

Sprachen:

Insbesondere während des Karbons vor etwa 280 bis 345 Millionen Jahren entstanden mächtige Steinkohlelagerstätten, die heute zu den weltweit wichtigsten Energielieferanten zählen.