Kohle, Stahl und Eisenbahn - Schauplatz Bochum Präsident





Kohle, Stahl und Eisenbahn - Schauplatz Bochum Präsident



Ansicht: 190795
Durchschnittliche User-Bewertung 722
Länge Sekunden: m s

Wertung

Wusstest du?

Kohle ist der offizielle Staatsmineral von Kentucky.


Diskussionen:

über: Kohle, Stahl und Eisenbahn - Schauplatz Bochum Präsident


Eisenbahn-Romantik
Ich war lange Instandhalter und da blutet einem das Herz wenn man all die verlassenen Gebäude und verrosteten Gerätschaften sieht. Hallen, Bahngleise, E-Motoren, Schieber, Ventile, Rohre, etc. Da hat Jemand mal geschuftet, damit der Laden weiterläuft, die Produktion nicht abkackt, den haben mehr Leute gefragt wie lange es noch dauert, als wie ihm geholfen haben. Die Finger verklemmt und verschrammelt, die Birne angedengelt und jetzt, alles nutzlos und im Arsch.
Ich sehe mir solche Industriebrachen trotzdem gerne an. Das hat so viel mehr von unser Aller Vergangenheit, als irgend so ein Dröges Schloss, von irgend einem Monarchen.
Ein grandioser Film, vielen Dank dafür!
Hut ab! Was hier gezeigt wird und heute Nostalgikern die Tränen in die Augen treibt, war damals eine harte Knochenarbeit. Auch wenn einige Stellwerker einige Szenen als 'einzigartig' beschreiben, blieb die Arbeit! Durch die Unterschiedlichen Unternehmen der Eisenbahnstrecken mußte man diese Züge auch koordinieren. Das klappte damals wohl auch ohne 'Handy'..War ja auch viel zu laut. Genau wie in den Werken selber- Ohrenbetäubender Lärm. Vielen Dank für diese Dokumentation. Wünschte, so etwas würde mal über Duisburg oder Düsseldorf angeboten. Bezüglich Duisburg Meiderich da haben sie ja viel abgerissen, leider auch aber die Gleisharfe. Bei der Zeche Nordstern wohl auch.
Gesamtfilme rund 400.000 Aufrufe. Wer sagt da noch Bochum und Bahn "kein Thema"...?
Gratulation zum tollen Film...
Super Film!
paima
Wie jeder Eurer Filme, ein Stück Geschichte, Erinnerung, Wehmut.... Ich könnte stundenlang gucken.... vielen Dank!! Freue mich auf "Deutsche Dampflokomotiven Teil 2" ! Daumen hoch und Abo selbstverständlich!!
KRUPP STAHL
Ich konnte nicht aufhören zum schauen!!!!!!!!Interessante und spannende Doku. DANKE!Als pens. Lokführer aus Österreich wäre ich dort gerne mit den Zügen gefahren.ich habe die Züge die nur in Wien geblieben sind geliebt.Je mehr verzweigt und verwinkelt um so besser ;-)
Grüsse aus Wien, Helmut
Also, ihr macht wirklich tolle Filme. Vielen Dank!!
Da war ich 6 Jahre alt und lebte in Hagen-Hohenlimburg! Danke!!!
Ein sehr interessanter und informativer Film.
Einen ganz herzlichen Dank für die tolle Dokumentation!
Danke, für diese Exzellente und lehrreiche Doku !
Interessannt. Ich bin aus Bo Weitmar. ;-))
Was für großartige Aufnahmen und Erklärungen! Ich habe das noch gut in Erinnerung (bin 61 geboren). Vielen, vielen Dank dafür! Vg Thomas
Sehr schönes Dokument der deutschen Industriegeschichte, Bochum der Ruhrpott, zu Zeiten wo der Wohlstand dieser Republik geschaffen wurde. Bin als Kind mit meinem Vater per LKW auf manch einer Zeche dort zum Kohle laden gewesen, es roch oft nach faulen Eiern, es lag Schwefel in der Luft, ich habe den Geruch geliebt, es war der Geruch der Heimat. Der Krieg war noch nicht vergessen, keiner hat sich beschwert, die Bude war im Winter warm und es gab genug zu essen. Ökospinner gab es wohl schon sehr früh, wie man in dem Bericht hören konnte, um 1900 regt sich schon ein Zeitgenosse über dampfende Lokomotiven auf ! ! ! Naja, wird kein Prolet gewesen sein, eher ein Studienrat, welcher schon damals wusste wie man Millionen Menschen ohne jegliche Produktivität zum Wohlstand verhilft.
Wunderbar. Die musikalischen Unterlegungen zum Ende hin sind spitze gewählt.
Erstklassiger Film !!! .....
Wahnsinn : 5000km Staats und 4000km Industriebahn auf so engem Raum.
Dazu die schönen Dampf oder Eloks.
Heute fast nur noch diese hässlichen Einheitsbreiloks .😣😥....
Ohne die Kohle ,den Stahl ,die Wirtschaftskraft des Ruhrgebiets und den Marshallplan wäre ganz Westdeutschland genauso beschxxxen drangewesen wie die Ehemalige.
Kaputt wars ja Hüben und Drüben gleichermaßen.

Nochmals RESPEKT den Machern dieses Filmes !!!


Coal Lager


Kohle ist auf allen Kontinenten vorhanden. Sie ist vorwiegend zwei geologischen Formationen zuzurechnen: Pflanzen aus dem Tertiär, aus denen sich meist Braunkohle entwickelt hat, und Karbon, die Pflanzen dieser Epoche wurden zu Steinkohle.

Sprachen:

Insbesondere während des Karbons vor etwa 280 bis 345 Millionen Jahren entstanden mächtige Steinkohlelagerstätten, die heute zu den weltweit wichtigsten Energielieferanten zählen.